Hitzeschlacht gewonnen

Veröffentlicht: Sonntag, 26. Juni 2016

"Hitzeschlacht" gewonnen  

 

Am 25. Juni 2016 fand der alljährliche Stadtausscheid der Jugendfeuerwehr Schwerin statt. Zur Eröffnung waren neben anderen Gästen auch die Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow und der Leiter der Berufsfeuerwehr Stephan Jakobi anwesend. Es war schon eine große Herausforderung, welche sich die Angehörigen der Jugendabteilungen aller 5 Freiwilligen Ortsfeuerwehren der Landeshauptstadt an diesem Tag stellten. Tage zuvor wurden in Schwerin Temperaturen von ca. 30 Grad (im Schatten) gemessen. Am Wettkampftag selbst waren es "nur 24 Grad"! Aber die Jugendlichen trotzten der Hitze und erbrachten tolle Leistungen. Entsprechend der Wettkampfordnung der Deutschen Jugendfeuerwehr traten sie in 2 Disziplinen an. Beim Löschangriff und beim 400 m - Hindernislauf galt es zu zeigen, was sie in wochenlangen Vorbereitungen immer wieder geübt hatten.

Hier nun die Ergebnisse des diesjährigen Stadtausscheides

 

1.Platz  Jugendfeuerwehr Schwerin - Wickendorf   1370,71 Punkte
2.Platz Jugendfeuerwehr Schwerin - Wüstmark   1287,93 Punkte
3.Platz Jugendfeuerwehr Schwerin - Mitte   1265,37 Punkte
4.Platz Jugendfeuerwehr Schwerin - Schlossgarten  1257,25 Punkte
5.Platz Jugendfeuerwehr Schwerin - Warnitz  1243,41 Punkte

 

 

 

 

 

Die Jugendfeuerwehr Schwerin - Wickendorf hat somit zum dritten Mal in Folge den Stadtausscheid gewonnen und darf den Wanderpokal nun behalten. Aber Gewinner sind alle Teilnehmer, auch die Wertungsrichter.  Sie alle haben die Hitzeschlacht gewonnen! Dank auch wieder an das DRK für die Versorgung.

 

Foto: JFW Wüstmark am Knotengestell

Text und Foto: Wolfgang Grimm

Zeltlager anlässlich 40 Jahre Jugendfeuerwehr Wuppertal-Hahnerberg

Veröffentlicht: Montag, 06. Juni 2016

An diesem Pfingstwochenende waren wir mit einer kleinen Delegation aus Schwerin bei einem Zeltlager in Wuppertal, einer Partnerstadt von Schwerin. Nach einer langen Anreise ging es am Freitagabend mit einer Lagerolympiade los. Am nächsten Tag erkundeten wir bei einer Wanderung die Umgebung. Hierbei mussten verschiedene Stationen absolviert werden. Neben Knoten anlegen, einer Schnelligkeitsübung und weiteren Aufgaben stand der Spaß im Vordergrund. Wir haben den 1. Platz belegt! In der letzten Nacht haben wir in der Wache der Feuerwehr Hahnerberg übernachtet. Die Stadtjugendleitung hat uns am Sonntag einiges von Wuppertal gezeigt, so waren wir in der Wache der Berufsfeuerwehr und sind auch mit der Schwebebahn gefahren.

Wir bedanken uns recht herzlich für die Einladung und die tolle Gastfreundlichkeit.

Text: Jacqueline Babel

 

"Sieben-Seen-Pokal" mal ganz anders

Veröffentlicht: Dienstag, 19. April 2016

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens unserer Jugendabteilung in diesem Jahr führte die Jugendfeuerwehr Schwerin-Wüstmark ihren Traditionswettkampf einmal ganz anders durch. Hierzu haben wir am 16.04.2016 eine digitale Schnitzeljagd, auch Geocaching genannt, veranstaltet. Mit Hilfe einer vorgegebenen App starteten die insgesamt 24 Mannschaften vom Bertha-Klingberg-Platz und erkundeten die Innenstadt von Schwerin. Sie mussten an diversen Stationen Fragen zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten und auch Feuerwehrfragen beantworten. In diesem Jahr begrüßten wir zwei neue Jugendfeuerwehren aus Basedow (SH) und Appen (SH). Die Jugendfeuerwehr Appen reiste bereits am Abend zuvor an und bei Gegrilltem tauschten wir Erfahrungen in der Jugendfeuerwehrarbeit aus.

Die Jugendfeuerwehr Schwerin-Wüstmark bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften aus M-V und Schleswig-Holstein sowie für die tollen Geschenke, die uns anlässlich unseres Jubiläums überreicht wurden.

Nächstes Jahr werden wir den Sieben-Seen-Pokal wieder in „alter“ Form in Wüstmark stattfinden lassen.

Hier nun die Platzierung der Mannschaften:

Kinderfeuerwehr

  1. 1. Platz – Pampow I
  2. 2. Platz – Schwerin-Mitte
  3. 3. Platz – Pampow II
  4. 4. Platz – Löschbande Wüstmark
  5. 5. Platz – Plau am See

Jugendfeuerwehr

  1. 1. Platz – Appen I
  2. 2. Platz – Norderstedt II
  3. 3. Platz – Schwerin-Wickendorf
  4. 4. Platz – Appen II
  5. 5. Platz – Schwerin-Warnitz
  6. 6. Platz – Schwerin-Mitte
  7. 7. Platz – Marnitz
  8. 8. Platz – Schwerin-Wüstmark II
  9. 9. Platz – Lauenburg/Elbe
  10. 10. Platz – Schwerin-Schlossgarten
  11. 11. Platz – Schwerin-Wüstmark I
  12. 12. Platz – Plau am See
  13. 13. Platz – Schlagsdorf
  14. 14. Platz – Werder II
  15. 15. Platz – Norderstedt I
  16. 16. Platz – Werder I
  17. 17. Platz – Basedow
  18. 18. Platz – Schildetal
  19. 19. Platz – Hagenow

Text: Jacqueline Babel, FF Schwerin-Wüstmark

Fotos: privat

 

Stadtausscheid 2015

Veröffentlicht: Dienstag, 23. Juni 2015

Dieser Wettbewerb findet nunmehr schon seit 1993 statt. Bei optimalem Wetter fand am 20.Juni im Beisein der  Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt, Frau Angelika Gramkow, der diesjährige Ausscheid statt. Angetreten waren 4 Mannschaften. Alle waren hochmotiviert und kämpften in den verschiedenen Disziplinen um Punkte. Im A-Teil ging es um feuerwehrtechnische Geschicklichkeit und im B-Teil, dem Staffellauf, um Geschwindigkeit. Sieger aber kann, wie so oft im Leben, nur einer werden!

Hier die Platzierungen:
 

1. Platz: JF Wickendorf 857 Punkte
2. Platz: JF Wüstmark 712 Punkte
3. Platz: JF Warnitz 699 Punkte
4. Platz: JF Schlossgarten 522 Punkte

 

Weiterlesen: Stadtausscheid 2015

Veranstaltungen

 

 

 

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Besucher

Heute 0

Gestern 15

Insgesamt 33557